UNTERNEHMEN

Deltacarb SA ist ein 1991 gegründetes Familienunternehmen. Das Unternehmen verfügt derzeit über eine Fläche von 1600 m² mit 30 Mitarbeitern. Unsere Aktivität besteht darin, dass wir Hartmetall herstellen. Dies erfolgt über die Mischung von Wolfram- und Kobaltpulvern, die danach gepresst, extrudiert, bearbeitet und zum Schluss in HIP-Öfen mit Sinterungs- und Vorsinterungsprozessen behandelt werden. Die spezielle Technologie, die die Basis für diesen Prozess darstellt, sieht die Vereinigung der Pulverkörner, die dann das Hartmetall bilden vor. Dieses Herstellungsverfahren erfordert eine ganz besondere Technik.

Derzeit sind wir in der Lage 25 verschiedene Hartmetallklassen anzubieten. Werkzeuge und Verschleißteile aus Hartmetall sind härter als Schnellarbeitsstahl und Hochgeschwindigkeitswerkzeuge und können höhere Schnitttemperaturen aushalten, wodurch höhere Bearbeitungsgeschwindigkeiten ermöglicht werden. Wir bieten eine breite Palette an Produkten (mit Standard- und Sondergeometrie) und eine große Auswahl an Qualitäten an, um den jeweiligen Anforderungen der Kunden entsprechen zu können. Die Qualität der Produkte und die Effizienz der Produktionsprozesse sind konstant und zuverlässig. Die Hartmetalle werden bei der Herstellung von Werkzeugen für industriellen Prozesse zur Entfernung von Spänen (durch Drehen, Fräsen, Bohren) oder für andere Verfahren verwendet, die ein sehr hartes Material benötigen (Schneiden, Zerkleinern, Zerteilen, Stanzen, Präzisionswerkzeuge usw.). Unsere Produktion richtet sich an verschiedene Bereiche: Maschinenindustrie, Werkzeugherstellung, Schneidwerkzeugherstellung, Holz- und Steinverarbeitung, Uhrenindustrie, Eisenbahnindustrie, Automobil- und Luftfahrtindustrie, Chirurgie, Zahnheilkunde und viele andere Anwendungen. Wir haben auch eine Schleifabteilung, wodurch wir in der Lage sind Fertigprodukte anzubieten.